Die Wahl der Rechtsform

Die Projektteams, denen sich engagierte Neidlinger Bürger angeschlossen haben, haben gemeinsam mit der Gemeinde, nach reiflichen Überlegungen entschieden, als Rechtsform eine Genossenschaft zu wählen. Die räumliche Nähe zur Ruine Reußenstein haben den Namen „Energie unterm Reußenstein eG“ für die künftige Genossenschaft nahegelegt.

Das Logo wurde von Johannes Hepperle entworfen, der der Genossenschaft somit ein erstes „Gesicht“ gab.

EuReG: Nahwärme und Energie in Neidlingen